SAP SQL Anywhere 17

SAP SQL Anywhere-Lösungen bieten für die Bereiche Datenverwaltung, Synchronisation und Datenaustausch Technologien, welche Entwicklern ermöglichen, datenbankgestützte Anwendungen für mobile und Remote-Umgebungen schnell zu entwerfen, entwickeln und einzusetzen, in welchen es nur begrenzte oder gar keine IT-Unterstützung gibt. Datenbank-Management-Software ermöglicht die Synchronisierung von Daten von tausenden mobilen Endgeräten und entfernten Büros, so dass alle Nutzer Zugang zu Echtzeit-Daten erhalten – jederzeit, überall.

Mit der aktuellen SAP SQL Anywhere Version können Unternehmen Daten, einschließlich IoT Daten, sicher erfassen, auf sie zugreifen und in die SAP HANA Plattform zurückführen. Dies ist von entfernten Arbeitsplätzen mit geringer Bandbreite oder zeitweilig aussetzender Verbindung, beispielsweise im Einzelhandel, der Gastronomie und bei weit verbreiteten Standorten innerhalb großer Unternehmen, möglich.

Unternehmen profitieren von:
  • optimierter Leistung auf einer Vielzahl von IoT-Plattformen, sowie der Entwicklung von Überwachungs- und Diagnosefunktionen, um neue IoT Anwendungsszenarien zu unterstützen.
  • intelligenter, sicherer Synchronisation für Cloud- und On-Premise-Systeme mit verbessertem Datenschutz, Verschlüsselung und Datenisolierung.
  • andauernder Verfügbarkeit der Anwendung mit deutlich reduzierten Ausfallzeiten aufgrund von Datenbankwartung und Anwendungs-Upgrades.

Infomaterial / Downloads

– SAP SQL Anywhere Release 17 Fakten ENG
– Unterstützte Platformen (ENG)
– Technische Informationen (ENG)
– Dokumentationen

Unterstützte Sprachen

English, German, French, Japanese, Simplefied Chinese

Systemvoraussetzungen

  Development (Full install) Deployment (Server) Deployment (Client)
32-bit CPU + Pentium 2 kompatibel oder höher.
+ Pentium 4 kompatibel oder höher für spatial data support.
+ Pentium 2 kompatibel oder höher.
+ Pentium 4 kompatibel oder höher für spatial data support.
+ Pentium 2 kompatibel oder höher.
64-bit CPU AMD64, Intel EM64T, SPARC, PowerPC oder Itanium 2. AMD64, Intel EM64T, SPARC, PowerPC oder Itanium 2. AMD64, Intel EM64T, SPARC, PowerPC oder Itanium 2.
RAM + 256 MB Speicher für Windows XP.
+ 512 MB Speicher für Windows Vista und Windows 7.
+ Setzen Sie die Admin Tools Sybase Central oder Interactive SQL ein, benötigen Sie 64 MB bis 128 MB zusätzliche Speicherkapazität.
+ 256 MB Speicher für Windows XP.
+ 512 MB Speicher für Windows Vista und Windows 7.
4 MB Speicher
Hard Disk 500 MB + Plattenplatz für die Datenbank, Die log-Files und die TEMP Dateien. 20 MB + Plattenplatz für die Datenbank, Die log-Files und die TEMP Dateien. 10 MB

 

Bitte nutzen Sie das folgende Dokument für aktuelle Informationen über die von SQL Anywhere unterstützten Plattformen:
http://scn.sap.com/docs/DOC-35654

Komponenten

SAP Sybase SQL Anywhere vereint leistungsfähige Software für das Management und den Abgleich von Informationen. Die Komponenten im Überblick:

  • Die relationale Datenbank SQL Anywhere Server lässt sich in Serversysteme sowie Desktop- und mobile Anwendungen einbetten.
  • UltraLite ist eine Datenbank für Kleingeräte wie Smartphones.
  • MobiLink-Technologie gleicht die Daten auf mobilen Geräten und den traditionellen Unternehmensanwendungen ab und hält sie aktuell.
  • QAnywhere ermöglicht es, Informationen per Messaging (JCA) auch ohne dauerhafte Netzverbindung auszutauschen.
  • SQL Remote synchronisiert Daten über Standardprotokolle wie File Transfer Protocol (FTP) oder auch E-Mail.
  • Spezielle Entwicklungs- und Management-Tools für mobile und eingebettete Umgebungen

Kommentare sind geschlossen